Über uns

Meine Berufung

und Passion

ist die Kunst.

Art-Consulting für internationale Künstler, Museen und Unternehmen

Mein erlernter und auch noch ausgeübter Beruf ist der einer Juristin, Mediatorin und Unternehmensberaterin. Meine Berufung und Passion ist allerdings seit jeher die Kunst.

 

Man könnte sagen, ich bin eine Wandlerin zwischen diesen Welten, deren Mechanismen mir bestens vertraut sind. Als eine Art strategische Schnittstelle darf und kann ich diese Kenntnisse daher zum Nutzen der Künstler wie auch der Kunstsammler und kunstaffiner Wirtschaftsunternehmen einsetzen.

Seit Jahrzehnten widme ich mich der Kunst durch meine Art Consulting- und früheren Galerietätigkeit in bundesweiten eigenen Galerien in enger Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern, Museen und Wirtschaftsunternehmen. In eigener Regie und Verantwortung habe ich zudem mit Begeisterung große Art-Gala-Veranstaltungen im Schulterschluss mit internationalen Großkonzernen und Künstlern durchgeführt und ähnliche Events für Unternehmen konzipiert und moderiert.

 

Mein Anliegen für die ARTMEA ist es insbesondere, weder Künstler noch Kunstinteressierte einzuengen oder zu limitieren, sondern kreative Räume, Möglichkeiten und Entfaltung zu fördern, interdisziplinär in allen Kunstsparten zu denken und zu agieren, ohne dabei das Traditionelle zu vergessen.

ARTMEA sieht sich daher als Bewahrer und gleichermaßen als Türöffner für neue künstlerische Horizonte.

Unter ihrem Dach vereinen sich Bildende Künstler ebenso wie hochkarätige Musiker, Literaten, Foto- und Filmkünstler.

ARTMEA

International Gallery of Fine Arts: der Name verpflichtet!

 

Wir wissen, dass es keine allgemein gültige Definition für Kunst gibt, denn wenn es sie gäbe, wäre sie statisch und würde damit jegliche Kreativität eingrenzen. Andrerseits ist sie aber auch keine reine Subjektivität, denn es gibt durchaus definierte Qualitätsmerkmale.

ARTMEA versteht darunter Bildende Kunst, die in einem kreativen Prozess durch den Künstler in unterschiedlichen Kunstrichtungen entsteht. Wir fühlen uns aber insbesondere den Qualitätsmerkmalen Ästhetik und handwerklichem Können verpflichtet.

Kunst darf unseres Erachtens sehr wohl – auch wenn es zeitweilig als unkünstlerisch galt, Ästhetik und Harmonie darzustellen - einen Anspruch auf Schönheit erheben. Dabei ist zu berücksichtigen, dass verschiedene Epochen und Kulturen durchaus unterschiedlich beurteilen, was schön ist. Kunst ist eine Ausdrucksform, eine Sprache, und daher muss sie folgerichtig auch vor dem Kontext der jeweiligen Zeitepoche und des kulturellen Hintergrunds verstanden, zumindest interpretiert werden können. Kunst sollte demnach den Zeitgeist der Entstehungszeit widerspiegeln, aber natürlich auch gerne visionär in die Zukunft schauen.

Kunst darf und muss aber auch aufrütteln, mahnen, Veränderungen anstoßen, ja mitunter sogar bewusst provozieren.

Kunst ist Emotion!

Synergien von

Kunst und Wirtschaft

Diese Art von Kunst muss uns berühren, uns in allen Facetten unseres Lebens betreffen, in den Höhen und Tiefen unseres Daseins. Und vor allem muss das Kunstwerk genauso authentisch sein wie sein Erschaffer. Der Künstler muss seine eigene, unverwechselbare Handschrift und Ausdrucksweise, seinen originären Stil gefunden haben; sein Werk muss neu, innovativ und einmalig sein – alles andere wäre eine Kopie der kreativen Leistung eines Anderen und damit ein Weniger.

 

Kunst muss natürlich weiterhin auch in jedem Wortsinne echt sein; der Betrachter muss spüren, dass der Künstler in seinem Innersten von seinem Werk überzeugt ist – nur dann kann der berühmte Funke auf den Betrachter überspringen – das Kunstwerk muss berühren, denn Kunst IST Emotion.

Aber selbst dann, wenn alle vorgenannten Kriterien erfüllt sind, wird ein Werk erst dann zur Kunst, wenn sie Menschen zugänglich gemacht wird und von diesen dazu „geadelt“ wird.

Weltweit vertrauen Kunstinteressierte, Sammler und Mäzene der Expertise von Kunstsachverständigen, Galerien und Museen; sie geben ihnen einen Orientierungspunkt. Sie gehen aber auch permanent auf die Suche nach verborgenen Schätzen und Talenten. Welch wunderbare Kunstschätze wären der Welt vorenthalten geblieben, wenn nicht die Leidenschaft dieser Menschen Werke aus der Anonymität geholt hätte.

ARTMEA will auf ihrer Plattform Erlebnisse vermitteln, überraschen, Neues und Begeisterndes zeigen, ungeschliffene Diamanten vorstellen und immer noch „unter Wert“ behandelte Künstler ins rechte und verdiente Licht rücken.

 

Unsere Kunst soll unter die Haut gehen, berühren, begeistern, Emotionen hervorrufen, Synergien von Kunst und Wirtschaft ermöglichen und so neue Türen und Horizonte öffnen.

Ein hoher Anspruch – wir nehmen die Herausforderung aber gerne an!

Kontakt:

Carola Müller

Telefon: +49 (0) 175 582 27 52
E-Mail:  info(a)artmea.de

AGB

Impressum

Datenschutz

© ARTMEA 2021